Lebensweisheiten und Sprüche von Autoren: K

_____________________________________________________________________________

 

Nur wer erwachsen wird und Kind bleibt,

ist ein Mensch.

 

Erich Kästner

_____________________________________________________________________________

 

Wenn einer keine Angst hat,

hat er keine Fantasie.

 

Erich Kästner

_____________________________________________________________________________

 

Jede Förderung der Wissenschaft hat dort seine Grenzen,

wo versucht wird, ihr Risiko auf den Staat zu verlagern.

 

 

Wilhelm Kaisen

 _____________________________________________________________________________

 

Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen,

Aufklärung ist die Maxime jederzeit selbst zu denken.

 

Immanuel Kant

_____________________________________________________________________________

 

Die Freiheit ist mit der Unersättlichkeit verhängnisvoll gekoppelt.

 

Marie Luise Kaschnitz

_____________________________________________________________________________

 

Keine Regel ohne Ausnahme, aber wehe,

wenn die Ausnahme zur Regel wird.

 

Hans Kasper

_____________________________________________________________________________

 

Die menschliche Misere ist selten so genüsslich kultiviert worden wie jetzt,

da uns der Fortschritt genügend Freizeit beschert, ihn ausgiebig zu bejammern.

 

Hans Kasper 

_____________________________________________________________________________

 

Vergib deinen Feinden, aber vergiss niemals ihre Namen.

 

John F. Kennedy

_____________________________________________________________________________

 

Die Menschheit muss dem Krieg ein Ende setzen, oder der Krieg setzt der Menschheit ein Ende.

 

John F. Kennedy   

_____________________________________________________________________________

 

Es gibt nur eins, was auf Dauer teurer ist als Bildung; keine Bildung.

 

John F. Kennedy    

_____________________________________________________________________________

 

Wenn eine freie Gesellschaft den vielen,

die arm sind, nicht helfen kann,

kann sie auch die wenigen nicht retten,

die reich sind.

 

John f. Kennedy

_____________________________________________________________________________

 

Wir müssen lernen, entweder als Brüder miteinander zu leben oder als Narren unterzugehen.

 

Martin Luther King    

_____________________________________________________________________________

 

Um Feinde zu  zu bekommen

ist es nicht nötig den Krieg zu erklären.

es reicht, wenn man einfach sagt was man denkt.

 

Martin Luther King

_____________________________________________________________________________

 

Der Schmerz macht, dass wir die Freude fühlen,

so wie das Böse macht, das wir das Gute erkennen.

 

Ewald Christian v. Kleist

_____________________________________________________________________________

 

Die Frau ist die einzige Beute,

die ihrem Jäger auflauert.

 

Jörg Knör

_____________________________________________________________________________

 

Ich habe manchmal den Eindruck, als sei Europa müde geworden,

als sei es dabei, seine Identität zu verlieren,

seine Wurzeln selber nicht zu kennen.

Zu diesen Wurzeln gehören ganz sicher die Aufklärung,

die Menschenrechte, die verschiedenen Emanzipationsbewegungen.

Aber eben auch das Christentum und die christliche Ethik.

 

Horst Köhler

_____________________________________________________________________________

 

Der Markt ist ein gnadenloser Gott,

die Gegenkraft, Mitmenschlichkeit,

kann sich nicht alleine auf Philanthropie stützen.

Sie kann, wenn sie dauerhaft sein will,

nur auf Rechtsbestimmungen gegründet werden

 

Max Kohnstamm

_____________________________________________________________________________

 

Der Mensch hat dreierlei Wege, klug zu handeln.

Durch Nachdenken ist das edelste,

durch Nachahmen, das einfachste,

durch Erfahrung, die bitterste.

 

Konfuzius

_____________________________________________________________________________

 

Wer einen Fehler gemacht hat und ihn nicht korrigiert,

begeht einen zweiten.

 

Konfuzius

_____________________________________________________________________________

 

Wenn der Mensch nicht über das nachdenkt,

was in ferner Zukunft liegt,

wird er das in naher Zukunft bereuen.

 

Konfuzius

_____________________________________________________________________________

 

Die Wahrheit ist eine widerliche Medizin. Viele bleiben lieber krank, eher sich zu entschließen sie zu nehmen.

 

August v. Kotzebue 

 
(Und einige stört es auch nicht, wenn sie andere mit ihrer Krankheit anstecken.)

_____________________________________________________________________

Paul Lacroix

Joe E. Lewis

Abraham Lincoln

Peter Lorree

Laotse

Georg Christoph Lichenberg

Gyula Lóránt

Martin Luther

Robert Lembke

Anne M. Lindbergh

Sophia Loren

Rosa Luxemburg


 

______________________________________________________________________

 

 

zurück zu der Seite Lebensweisheiten und Sprüche

 

______________________________________________________________________