Charlie Chaplin - Zitate


Britischer Schauspieler, Regisseur, Drehbuchautor, Schnittmeister, Komponist, Filmproduzent und Komiker.

(* 16. April 1889;  25. Dezember 1977)


An den Scheidewegen des Lebens stehen keine Wegweiser.


Der Spazierstock steht für die Würde des Menschen, der Schnurrbart für die Eitelkeit, und die ausgelatschten Schuhe für die Sorgen.


Der wahre Charakter eines Menschen kommt zum Vorschein, wenn er betrunken ist.


Die Jugend wäre eine schönere Zeit, wenn sie erst später im Leben käme.


Handlung wird allgemein besser verstanden als Worte. Das Zucken einer Augenbraue, und sei es noch so unscheinbar, kann mehr ausdrücken als hundert Worte.


Ich bin im Frieden mit Gott. Mein Konflikt ist mit dem Menschen.


Jeder Tag, an dem du nicht lächelst, ist ein verlorener Tag.


Ruhm hat nichts mit Popularität zu tun. Popularität hält manchmal nur von einem Klatsch zum nächsten.


Von einem gewissen Alter ab tut auch die Freude weh.


Wir denken zu viel und fühlen zu wenig.